Weihnachtliche Turnstunde beendet das Leichtathletik Jahr 2019

von Elli Müller

Mit einer weihnachtlichen Turnstunde beendeten die Leichtathleten des TV 21 Büchenbach das Sportjahr 2019. In der Büchenbacher Schulturnhalle fanden sich rund 60 junge Sportler/innen ein, um nach einigen Spielen auf das Christkind zu warten.

Das Büchenbacher Christkind erschien dann auch und wußte einiges über die Büchenbacher Leichtathletik-Kinder zu berichten.Am Ende hatte sie dann doch ein Geschenk für alle Kinder dabei.

Ein großes  Lob ging an die Trainer Peter und Elisabeth Rehlinger, Ilse Müller, Ronja Kirschner, Horst Epner, Doris Lang, Elli Müller, Ludwig Krug sowie Vanessa Müller, die Woche für Woche versuchen, den Kindern den Spaß an der Leichtathletik zu vermitteln. Auch die Eltern sind sehr dankbar für das große Engagement der Übungsleiter, haben gesammelt und überreichten einen Essens-Gutschein für alle Trainer

Als erfolgreichste Athleten für 2019 konnte Abteilungsleiterin Elvira Müller folgende Kinder mit einem Pokal auszeichnen: Jonas Krach (M6), Luis Orendi (M7), Jakob Baier (M8), Niklas Hellein (M9), Ianis Orendi (M10), Jonas Besser (M11), Lukas Vogelmann (M12), Maximilian Gräfensteiner (M13), Tim Assenbaum (M14), Leonie Rühl (W6), Anna Wittmann (W7), Jule Braun (W8), Emma Grafe (W9), Lenja Vogelmann (W10), Ronja Sengenberger (W11), Magdalena Gräfensteiner (W11), Nicole Hörndler (W12), Jana Bachinger (W 13), Liane Baumgartl (W 13), Sophia Hechtel (W14) sowie Johanna Mätzold (WJU18).

Auch die trainingsfleißigsten Mädchen und Jungs wurden beschenkt: alle bekamen einen Kino-Gutschein vom Bavaria Kino in Roth.

Herausragender Sportler war im abgelaufenen Sportjahr der 13-jährige Maximilian Gräfensteiner. Der trainingsfleißige Schüler wurde 2-facher Bezirksmeister (Kugelstoßen und Diskuswerfen), wurde in die Bezirksauswahl der 14-jährigen Leichtathleten berufen und konnte sich auch in der Deutschen und Bayerischen Bestenliste unter den Top Ten platzieren. Maximilian ist auch der einzige Sportler des TV 21 Büchenbach, der bei der Sportlerehrung des Landkreises Roth ausgezeichnet wird.

Ein großer Dank ging aber auch an alle Helfer, die dafür sorgen, dass die Veranstaltungen des TV 21 Büchenbach (zwei Waldläufe, ein Hallensportfest, ein Schülermehrkampf) so gut über die Bühne gehen. Bereits am 08. Februar 2020 geht es mit den Kreiswaldlaufmeisterschaften in Büchenbach weiter.

Zurück